Karfreitag to go

Irgendwie hatte Pilatus ein schlechtes Gewissen, dass er Jesus kreuzigen ließ. Eigentlich wollte er es nicht, ja genauer, seine Frau wollte es nicht. Aber ausnahmsweise(?) handelte Pilatus nicht nach dem Motto seiner Frau: Mein Mann kann tun und lassen, was ich will. Genau genommen saß er aber mindestens zwischen vier Stühlen: Hier kann man weiterlesen….

…oder bis Sonntag auf das neue „Unglaublich“-Video warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.